Diese Website sah nach über 15 Jahren leicht angestaubt aus. Für einen IT-ler nicht tragbar.

Neben einem aufgeräumten, modernen Design war insbesondere gute Lesbarkeit auf Handys und Tablets gefordert.

Sowas macht man heute nicht mehr mit der Hand (=HTML und CSS selber schreiben) sondern vertraut das einer Software an.

Ich habe mich nach langem Suchen für WordPress entschieden. Die Software hat sich mittlerweile zu einem richtigen CMS für kleine Websites entwickelt, wobei “klein” durchaus mehrere 100 Seiten bedeuten kann.

Die Website von GM, die irgendwann mal 48.000 Seiten umfasst haben soll, wird man ganz sicher nicht mit WordPress erstellen und verwalten wollen, aber für meine Zwecke hat es sich als sehr brauchbares Werkzeug herausgestellt.

Die neue Website musste folgende Bedingungen erfüllen:

  • Handys, Tablets, und Computerbildschirme von klein bis groß müssen unterstützt werden (responsive design).
  • Customised CSS und spezielle Fonts müssen benutzbar sein.
  • Auf längeren Seiten sollte man jederzeit mit einer einzelnen Aktion wieder zum Seitenbeginn zurückkehren können.
  • Auf Tablets und Computern sollte das Menü jederzeit sichtbar sein.
  • News (postings) sollten auf einfache Weise kreiert werden können.
  • Benutzer- und Suchmaschinenfreundliche URLs.

Mit dem Theme Avada konnten alle diese Forderungen erfüllt werden.