Der Kurs wendet sich an den fortgeschrittenen Programmierer. Der Kurs besteht zu etwa 50% aus Theorie und 50% Praxis. Ursprünglich ausgelegt wurde er auf eine ganze Woche, kann aber flexibel angepaßt werden.

Die Themen im Einzelnen:

  • Prototypen
  • Skalare und Achsen
  • Assignment: selective und modified
  • Datenstrukturen – Vor- und Nachteile der nested Arrays
  • Operatoren
  • Dynamische Funktionen
  • References
  • Search-Funktionen und Hash Tables
  • Performance
  • Assumptions
  • Design Issues und Lesbarkeit
  • Agile Paradigm
  • Broken Windows
  • Test Cases

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf maximal 8 Teilnehmer begrenzt.